Workshop KlariSax in Landeck

Das für unseren Klangkörper stetige Fort- und Weiterbildung wichtig ist, ist allseits bekannt. Daher werden auch Workshops und musikalische Weiterbildungen, die von unserem Bezirksverband angeboten werden, von unseren Musikanten regelmäßig besucht. So fand am 28. September in der LMS Landeck der Workshop KlariSax von Harald Ploner und Martin Rainer statt. Für uns ist es besonders erfreulich, dass dabei auch unser ältestes aktives Mitglied und gleichzeitiges Ehrenmitglied Helmut Stecher sen. teilgenommen hat. Helmut geht mit gutem Beispiel voran. Wir sind sehr stolz darauf!
Auch unser Bezirksverband hat in seinem Bericht (wie man hier im Beitrag sehen kann) die Teilnahme von unserem Helmut besonders hervorgehoben!

Bericht Musikbezirk Landeck:

artikel_klarisax_19

Quelle: Musikbezirk Landeck

Das war der Nauderer Konzertsommer 2019

Mit dem traditionellen Standkonzert und dem Einzug anlässlich des Nauderer Almabtriebs am 15. September 2019 beendet die Musikkapelle Nauders den Nauderer Konzertsommer.

Unsere Konzertsaison war gepärgt von musikalischen Meisterleistungen, tollem Publikum, natürlich eine eng zusammenwachsende Kameradschaft unter uns Musikanten und großteils schönem warmen sommerlichen Temperaturen. Es gab neben dem gesamten Klangkörper auch ein Konzert unseres Jugendorchester und von unserer vereinsinternen Ensemblegruppe den Original Bergkastel Böhmischen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei all den Besuchern für deren Beifall und deren treuen Erscheinen zu unseren Konzerten. Ein weiterer Dank gilt jedem einzelnen Musikanten für dessen Einsatz über den Sommer hindurch!

Siehe auch:

>> Herz Jesu Konzert

>> Konzert und Marschiershow Jugendorchester

921

922

906

904

930

0225

95 Punkte beim Wertungsspiel in Scheidegg

Bei der Konzertwertung des Schwäbischen Musikbezirkes Lindau (Deutschland) konnten die Nauderer Musikanten/innen unter Kpm. Daniel Waldegger hervorragende 95 Punkte erspielen, was einem 'Ausgezeichneten Erfolg' entspricht.

In der Oberstufe wurde das Pflichstück 'A Festival Prelude' von Alfred Reed und das Selbstwahlstück 'New York Overtüre' von Kees Vlak zum Besten gegeben.

Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis und freuen uns bereits auf unser Frühjahrskonzert um dort unser Können unter Beweis zu stellen.

964

963

961

960

959